Unterföhrings erste Weiße Nacht – eine Gebrauchsanweisung

Samstag, 20.07.2019
ab 18 Uhr
Bürgerhausplatz Unterföhring

Weiße Nächte werden die Nächte genannt, in denen die Sonne nur für kurze Zeit untergeht, so dass es auch nachts dämmrig oder hell ist. Weiße Nächte kommen an allen Orten vor, die etwa zwischen 57° nördlicher Breite und dem Nordpol beziehungsweise 57° südlicher Breite und dem Südpol liegen. Jenseits der Polarkreise (≈ 66,57°) geht die Sonne an den Tagen der Sonnenwende nicht mehr unter.

Im übertragenen Sinne steht der Ausdruck „Weiße Nacht“ für durchfeierte Nächte. Besucher der Veranstaltung sollten komplett in Weiß gekleidet erscheinen. Essen und Getränke sowie Picknickzubehör sind von den Teilnehmern selbst mitzubringen. Das Picknick wird möglichst edel gestaltet. Mitgebrachte Utensilien, wie Stühle, Tische, Picknickdecken und Besteck sollten sich deshalb ebenfalls in weißer Farbe halten. Picknicktische können beispielsweise mit einer weißen Tischdecke und Kerzenleuchtern verschönert werden. Wein und andere mitgebrachte Erfrischungsgetränke sollten aus dem Glas genossen werden. Gegessen wird von weißen Porzellantellern.

Sabine Fister
SPD Unterföhring