Nachlese zum 2. Weibermarkt der AsF Unterföhring

AsF
Nach dem wunderbaren, in jeder Beziehung bunten, fröhlichen
2. Weibermarkt ist es Zeit allen herzlich Dank zu sagen:

Den Ausstellerinnen! Für einen Tag eine Ausstellung zu bestücken, ist richtig Arbeit und einige hatten noch eine Extraportion Stress, denn sie kamen frisch aus dem Urlaub, von wo sie zum Teil vorzeitig abgereist waren, um in Unterföhring sein zu können.

Den Helferinnen: wie sollte es ohne Euch gehen? Ohne Tatjana Weingart keine Flyer, ohne Ute Geiger kein Plakat, ohne die AsF-Frauen niemand der kassiert, nichts zu essen und nichts zu trinken (hier hat auch eine ganz frisch gebackene Schwiegeroma Wunder gewirkt – besonderen Dank an Vera Block und die ebenso frisch gebackene Schwiegermutter Christine Weingärtner, die müde, aber glücklich hinter der Theke half).
Den Helfern: es wurden auch einige der Ehemänner bei tatkräftiger Hilfe in der Küche und bei Auf- und Abbau beobachtet.

Herzlichen Dank an Feinkost Ebert, der uns freundlicherweise die gesamte „Hardware“ für die Bewirtung der Gäste kostenlos zur Verfügung gestellt hat.

Den Mitarbeitern im Bürgerhaus: Jens, Mario, Ludwig – ohne Euch drei wäre kein Tisch, kein Stuhl, keine Sicherheit da. Wie schön, dass Ihr immer gut gelaunt helft!
Der Gemeinde Unterföhring: was für ein Luxus – wir dürfen das wunderschöne Haus nutzen und werden dabei auch noch von den Mitarbeitern unterstützt. Vielen Dank für so viel Großzügigkeit.

Ihnen allen, die gekommen sind, die Lust zum Scherzen und Plaudern, die Freude an den schönen Dingen hatten und auch an der Kulinarik aktiv interessiert waren! Denn was wäre die schönste Ausstellung ohne Besucherinnen und Besucher? Wer kauft die Waren? Wer ißt und trinkt was angeboten wird? Es waren viele!
Kommen Sie im nächsten Jahr wieder – der 3. Weibermarkt in Unterföhring kommt auch! Wir freuen uns darauf!

Wir durften den Markt organisieren und grüßen herzlich
Angela Ebert, Gisela Steiger, Irmgard Zankl

Einladung zum Weibermarkt

AsF
Von Frauen für Frauen! So lautet das Motto des ersten Unterföhringer Weibermarkts. Der Markt findet am 14. Juni 2015 von 11 bis 18 Uhr im Bürgerhaus statt. Über ein Dutzend Künstlerinnen (darunter auch viele Unterföhringer Damen) stellen an diesem Tag ihre Werke aus.
Selbstverständlich darf auch nach Herzenslust geshoppt werden.

Ein besonderes Highlight ist der Schmuck-Workshop um 14 Uhr. Hier können Ketten, Armbänder oder Ohrringe nach eigenen Vorstellungen gefertigt oder liebgewonnene Stücke aufgepeppt werden. Abgerechnet wird nach Materialverbrauch.

Die AsF-Damen sorgen in gewohnter Manier für Ihr leibliches Wohl!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Sabine Fister
AsF-Unterföhring