SPD-Änderungsantrag: Erhalt des ehemaligen Gockl-Gebäudes und Umbau in Büroflächen und Kantinenbetrieb zur Nutzung durch die Gemeinde

Erhalt des ehemaligen Gockl-Gebäudes und Umbau in Büroflächen und Kantinenbetrieb zur Nutzung durch die Gemeinde.

Der Gemeinderat möge beschließen:

Das ehemalige Gockl-Gebäude bleibt erhalten und wird saniert. Im Erdgeschoss bleiben die Räumlichkeiten als Gastronomiebereich (Saal mit Kücheneinheit) erhalten und können beispielsweise durch die Metzgerei als Kantinenbetrieb für die Mitarbeiter der Gemeinde genutzt werden. Die oberen Stockwerke sollen zu Büro- und kleineren Besprechungsräumen bzw. Fraktionsräume für die Gemeindeverwaltung umgebaut werden. Das Dachgeschoss soll als Seminar/- Besprechungsraum ausbaut werden.

Ebenso wäre anzudenken, die Räumlichkeiten im Erdgeschoß den Vereinen und Bürgern für Festlichkeiten zur Verfügung zu stellen.

Im Untergeschoss sind die Sanitärräume nach den Anforderungen zu planen und auszubauen. Darüber hinaus können dort Lagerräume entstehen. Im Erdgeschoß soll eine Behindertentoilette vorgesehen werden.

Nach Möglichkeit sollte der Umbau der Geschosse und Räume auch behinderten-freundlich erfolgen (Inklusion).
Weiterlesen

SPD-Antrag: Unsere Lösung für den Gockl

Das ehemalige Gockl-Gebäude bleibt erhalten und wird saniert .

Im Erdgeschoss soll ein Veranstaltungssaal entstehen, den Vereine, Bürger und das Kulturprogramm nutzen können. Ebenfalls soll ein Gastronomiebereich eingebaut werden, den die Vereine, die Bürger oder ein Caterer für Veranstaltungen unter Einbeziehung des Saales nutzen können.

Im Obergeschoss und Dachgeschoss sollen Fraktions-, Büro- und Konferenzräume für die Gemeindeverwaltung und die im Gemeinderat vertretenen Parteien und Gruppierungen entstehen.

Weiterlesen