SPD-Antrag: Temporäre Verlegung der Haltestellen des Ortsbusses 232

Antrag auf temporäre Verlegung der Haltestellen des Ortsbusses 232

Der Gemeinderat möge beschließen:

Die Bushaltestellen der Ortsbuslinie 232 werden, bis zur Neueröffnung eines Nahversorgers in der Ahornstraße näher zur Tengelmann-Filiale an der Föhringer Allee verlegt.

Begründung:
Die Schließung der Tengelmann-Filiale in der Ahornstraße stellt viele Bewohner vor eine sehr große Herausforderung. Gerade ältere Menschen oder Personen, die über keinen eigenen PKW verfügen, haben große Probleme, die tägliche Versorgung mit Lebensmitteln etc. sicherzustellen.
Die Tengelmann-Filiale in der Föhringer Allee ist die einzige Alternative. Allerdings ist dieser Nahversorger für die Bewohner aus den nördlichen Wohngebiet fußläufig kaum erreichbar. Die Haltestellen der Ortsbuslinie (Feringa Apotheke bzw. Pflegeheim in südlicher Richtung und Optik Drickl bzw. Pflegeheim in nördlicher Richtung) sind ziemlich weit entfernt und gerade auf dem Nachhauseweg, nach dem Einkaufen, für ältere Menschen oder Menschen mit Gehbehinderung kaum zu bewerkstelligen.
Deshalb wäre es in unseren Augen für die betroffenen Bürgerinnen und Bürger eine große Erleichterung, die Bushaltestellen temporär auf beiden Seiten näher Richtung Tengelmann-Filiale an der Föhringer Allee zu verlegen.

Für die SPD-Fraktion
Jutta Schödl