SPD-Antrag: Isarau-Bus einstellen

Isarau-Bus einstellen

Der Gemeinderat möge beschließen:

Die Erprobungsphase des Isarau-Busses ist so schnell wie möglich einzustellen. Die Beschlüsse vom 22.09.2016 Nr. 449, 12.01.2017 Nr. 506 und 06.04.2017 Nr. 551 sind entsprechend aufzuheben. Bezahlte Monats- oder Jahreskarten sind zurückzuerstatten.

Begründung:
Die ersten Monate des Busbetriebes (Start Dezember 2017) der Isarau-Buslinie haben ge zeigt, dass diese nicht angenommen wird. Man spricht in der Bevölkerung vereinzelt sogar von einem „Geisterbus“. Die ohnehin geringfügige Rückendeckung, die im Befragungszeitraum Mai bis Mitte Juli 2016 gerademal 25% betrug (53 der 210 befragten Haushalte stimmten damals bereits nur mit „ja“), scheint weiter
zu sinken. Das Ende des Probebetriebes bis Dezember 2019 sollte daher nicht abgewartet werden. Die Linie ist zum nächst möglichen Zeitpunkt einzustellen.

Für die SPD-Fraktion

Philipp Schwarz
Fraktionsvorsitzender