SPD-Antrag: Fuß- und Radweges zwischen Ringstraße und Apianstraße

Erstellung eines Fuß- und Radweges zwischen Ringstraße und Apianstraße;
Errichtung eines geschichtlichen Weges zur Vermessung Bayerns

Der Gemeinderat möge beschließen:

Die Gemeinde Unterföhring errichtet eine Fuß- und Radwegeverbindung zwischen der Ringstraße und der Apianstraße, entlang der Basispyramide.

Die Basispyramide ist dabei der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. In Zusammenarbeit mit dem Vermessungsamt wird ein geschichtlicher Weg zur Vermessung in Bayern angelegt.

Mit den Grundstückseigentümern sind Verhandlungen aufzunehmen.

Begründung:

Mit dem Fuß- und Radweg soll eine neue, autofreie Verbindung zur Verbesserung des Fuß- und Radwegenetzes in den südlichsten Gemeindeteil (Apian- und Gaußstraße) und in die Landeshauptstadt München hergestellt werden

.Die Basispyramide ist zudem als eines der bedeutendsten Denkmäler in Bayern aus dem Fokus der Öffentlichkeit geraten. Mit der Anlage eines geschichtlichen Weges zur Vermessung Bayerns und die Freilegung des Denkmals soll der Öffentlichkeit die historische Bedeutung der Basispyramide nähergebracht werden.

Bei der Planung des Weges sind das Landesvermesssungsamt, die Gremien der Landeshauptstadt München, unser Ortschronist und der örtliche Museumsverein „Feringer Sach“ einzubinden.

Für die SPD-Fraktion

Philipp Schwarz
Fraktionsvorsitzender