Warum hat die SPD gegen ein öffentliches Hallenbad in Unterföhring gestimmt?

Auf der Tagesordnung der letzten Gemeinderatssitzung
2016 stand der gemeinsame Antrag von PWU und Bündnis90
/ Grüne zur Errichtung eines öffentlichen Hallenbades
auf dem Gelände des Sportparks an der Mitterfeldallee.
Das Hallenbad soll öffentlich zugänglich sein
und ein wettkampftaugliches Becken mit 6 Bahnen, einen
3-Meter-Sprungturm mit entsprechender Beckentiefe,
ein Nichtschwimmerbecken, eine Wasserrutsche,
einen Saunabereich und Nebenfl ächen für Umkleiden,
Duschen sowie Toiletten enthalten.
Einzig die SPD-Fraktion stimmte mit Nein. Warum?

Weiterlesen

Absage – Sonnwendfeier

Liebe Sonnwendfeier-Freunde,

leider wurden wir seit Beginn der Woche mit sich permanent verschlechternden Wettertendenzen und –prognosen hinsichtlich des zu erwartenden Temperaturniveaus konfrontiert, die sich leider immer mehr konkretisiert und verfestigt haben.
Demnach liegen die Abendtemperaturen bei lediglich etwa 12 ° C.

Wir haben uns daher entschieden, die Veranstaltung abzusagen. Wir bedauern es außerordentlich, eine solche Entscheidung treffen zu müssen.

Die Vorstandschaft der SPD Unterföhrng